Dienstmädchenprivileg

n, разг.
льгота на домработницу, возможность для работодателей списывать затраты по оплате прислуги, занятой в их домашнем хозяйстве, как особые расходы при определении величины подоходного налога. Имеет целью создание рабочих мест и борьбу с нелегальной трудовой деятельностью в данной сфере услуг

Германия. Лингвострановедческий словарь. 2014.

Смотреть что такое "Dienstmädchenprivileg" в других словарях:

  • Dienstmädchenprivileg — bis 2001 Sonderausgabenabzug von Aufwendungen für hauswirtschaftliche Beschäftigungsverhältnisse. Dabei konnten Aufwendungen bis bis max. 18.000 DM (ca. 9.203 Euro) steuerlich berücksichtigt werden. Seit 2003 Steuerermäßigung bei Aufwendungen für …   Lexikon der Economics

  • Domestiken — Hauspersonal Deutschland 1945 Hauspersonal, auch Haushaltshilfe (veraltet: Domestiken) genannt, bezeichnet vor allem Arbeitnehmer, die in einem Privathaushalt tätig sind, um v.a. die Hausarbeit zu besorgen (auch Haushaltshilfen). Andere Wörter… …   Deutsch Wikipedia

  • Hauspersonal — Deutschland 1945 Hauspersonal, auch Haushaltshilfe (veraltet: Domestiken) genannt, bezeichnet vor allem Arbeitnehmer, die in einem Privathaushalt tätig sind, um v.a. die Hausarbeit zu besorgen (auch Haushaltshilfen). Andere Wörter sind …   Deutsch Wikipedia

  • Zugehfrau — Hauspersonal Deutschland 1945 Hauspersonal, auch Haushaltshilfe (veraltet: Domestiken) genannt, bezeichnet vor allem Arbeitnehmer, die in einem Privathaushalt tätig sind, um v.a. die Hausarbeit zu besorgen (auch Haushaltshilfen). Andere Wörter… …   Deutsch Wikipedia

Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.